Bayerische Meisterschaft:Radeln über Stock und Stein

Bayerische Meisterschaft: Niclas Look ist der Titelverteidiger in der Klasse U 17.

Niclas Look ist der Titelverteidiger in der Klasse U 17.

(Foto: RSV Moosburg/oh)

Der RSV Moosburg organisiert am Sonntag wieder den Drei-Rosen-Cross und schickt dabei einige aussichtsreiche Kandidaten ins Rennen.

Die Zahl der Teilnehmer in den Radsport-Disziplinen Cross und Gravel steigt - doch die Zahl der Rennen in Bayern sinkt. Nur insgesamt drei gibt es im gesamten Freistaat, wie der RSV Moosburg mitteilt, der sich insofern zu einer seltenen Spezies zählen darf. Am kommenden Sonntag, 26. November, richtet er rund um das Gelände des FC Moosburg wieder den Drei-Rosen-Cross aus, der heuer erneut als die bayerische Meisterschaft im Cyclo-Cross zählt. Los geht es um 9.45 Uhr.

Die Rennen mit Moosburger Beteiligung starten um 10.30 Uhr (U 13), 11.15 Uhr (U 15), 12.15 Uhr (U 17) und 14.15 Uhr (Elite). Abgeschlossen wird der Renntag um 15.30 Uhr mit den Rennen der Hobbyklasse der Frauen und Männer. Der RSV schickt zahlreiche starke Athleten ins Rennen. Die Hoffnungen der Gastgeber ruhen hauptsächlich auf Michael Gassner. Der, so teilt der Verein mit, habe sich in den vergangenen Jahren stetig in den Ranglisten nach oben gearbeitet, egal ob auf dem Mountainbike, auf der Straße oder beim Cross. Höhepunkt war seine Bronzemedaille bei der Deutschen Meisterschaft im Münchner Olympiapark. Mit dabei ist am Sonntag auch Niclas Look, der Titelverteidiger in der Klasse U 17.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: