bedeckt München 16°

Polizei:Marihuana im verlorenen Geldbeutel

Eine 20-jährige Münchnerin dürfte zunächst erleichtert gewesen sein, als sie am Sonntagabend einen Anruf von der Polizei erhielt. Ein Beamter informierte sie, dass ihr verlorener Geldbeutel gefunden worden war. Weniger begeistert war sie vermutlich, als er ihr mitteilte, dass die Polizei darin auch Marihuana, etwa zwei Gramm, entdeckt hat und sie deshalb zwar ihren Geldbeutel, aber auch eine Strafanzeige wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz erhalten wird. Das Marihuana wurde eingezogen.

© SZ vom 15.09.2020 / psc

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite