bedeckt München 24°

Mountainbike:Tobias Kirchberger bayerischer Meister

Tobias Kirchberger (RSV Moosburg)

Schrammen am Kopf, Gold um den Hals: Der bayerische Mountainbike-Meister Tobias Kirchberger.

(Foto: RSV Moosburg/oh)

Mit drei Medaillen im Gepäck sind die Mountainbiker des RSV Moosburg von den Landestitelkämpfen im Bayerischen Wald zurückgekehrt. Tobias Kirchberger (U 13) sicherten sich bei der bayerischen Sprint-Meisterschaft in St. Englmar - bei Vierer-Ausscheidungsfahrten auf einer kurzen Strecke musste man Erster oder Zweiter werden, um weiterzukommen - den zweiten Platz. Einen Tag später beim Cross-Country-Wettbewerb in Böbrach setzte er dann noch einen drauf und holte den Titel. Auf der 2,1 Kilometer langen Runde, die es dreimal zu absolvieren galt, hatte der Moosburger einen guten Start und dominierte das Rennen von Anfang an. Seine Konkurrenten konnten das Tempo nicht mithalten, Kirchberger feierte einen souveränen Start-Ziel-Sieg.

U-19-Fahrer Michael Gassner zog im Sprint als Zweiter ins Finale ein, musste sich dort aber mit dem undankbaren vierten Platz begnügen. Besser lief es im Cross-Country-Rennen, in dem er Bronze holte. In der dritten von fünf 4,2-Kilometer-Runden eroberte Gassner Rang drei und gab diesen nicht mehr ab. Kommendes Wochenende startet er bei der deutschen Meisterschaft.

© SZ vom 21.07.2017 / axka

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite