Berufs- und Ausbildungsmesse:Mehr Platz und mehr Aussteller

Berufs- und Ausbildungsmesse: Die Stadthalle hat als Veranstaltungsort ausgedient, der Moosburger Karrieretag findet heuer erstmals in er weitläufigeren Real-Schulturnhalle statt.

Die Stadthalle hat als Veranstaltungsort ausgedient, der Moosburger Karrieretag findet heuer erstmals in er weitläufigeren Real-Schulturnhalle statt.

(Foto: Marco Einfeldt)

Der Moosburger Karrieretag zieht von der Stadthalle in die größere Realschul-Turnhalle um. Bei der zwölften Auflage der Veranstaltung präsentieren sich 53 Arbeitgeber und somit elf mehr als im Vorjahr.

Der Moosburger Karrieretag startet, wenn man so will, in eine neue Ära. Die in der Region längst etablierte Ausbildungs- und Berufsmesse findet in diesem Jahr erstmals nicht in der Stadthalle statt, sondern zieht in die benachbarte Turnhalle der Kastulus-Realschule um. Die zwölfte Auflage der Messe öffnet dort am Freitag, 8. März, von neun bis 16 Uhr ihre Pforten.

"Ob Fachkräfte, Studierende, Auszubildende oder Schüler: Auf dem Karrieretag ist jeder genau richtig. Denn viele der anwesenden Firmen stellen nicht nur Auszubildende ein, sondern sind auch auf der Suche nach qualifiziertem Fachpersonal", schreibt die veranstaltende Moosburger Marketing-Genossenschaft (MeG) in ihrer Ankündigung. Schülerinnen und Schüler hätten die Möglichkeit, an einem Tag viele verschiedene Firmen kennenzulernen "und sich selbst zu präsentieren".

Im vergangenen Jahr verbuchte die Marketing-Genossenschaft mit 42 Ausstellern den erfolgreichsten Karrieretag der Geschichte, stieß damit platzmäßig aber auch an die Grenzen. Aufgrund der immer größeren Nachfrage der Firmen wird die Messe nun in die Dreifachturnhalle der Realschule verlegt. "In dieser weiträumigen Halle können zahlreiche neue Aussteller untergebracht werden", heißt es seitens der MeG. In diesem Jahr sind es 53.

Laut Veranstalter präsentieren sich beim zwölften Karrieretag sowohl ortsansässige Moosburger Firmen und Einrichtungen als auch Arbeitgeber aus dem gesamten Umland. Zusätzlich zur Präsenzveranstaltung sind alle Firmenprofile und Stellenangebote parallel auch online einzusehen. Unter www.meinmoosburg.de/karrieretag-moosburg sowie in der Mein-Moosburg-App findet man alle ausführlichen Inhalte.

Wie bereits in den vergangenen Jahren erwartet die Besucherinnen und Besucher bei der Messe ein breites Zusatzangebot, etwa der Check von Bewerbungsmappen. Außerdem wird wieder ein kostenloser Bewerbungsfoto-Service angeboten. Der Eintritt zum Karrieretag ist wie gewohnt kostenlos.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusDrogen in Freising
:"Ich bin zuversichtlich, dass ich zukünftig nein sage"

Vor allem während der Coronazeit nahmen Jugendliche in Freising mehr Drogen. Zwei Betroffene erzählen von Gruppenzwang, ihrem ersten Joint und was ihnen geholfen hat aufzuhören.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: