Umfrage startet:Die Mein-Moosburg-App soll besser werden

Die Moosburg Marketing-Genossenschaft (MeG) möchte die Mein-Moosburg-App, die genauso wie Internetseite meinmoosburg.de Firmen, Vereine und Einrichtungen sowie Wissenswertes und Aktuelles für die Bürger und Besucher der Stadt Moosburg präsentiert, gerne verbessern. Dafür sind nun alle Nutzer aufgerufen, sich an einer Umfrage zu beteiligen. "Die anonyme Befragung richtet sich an alle, die die App bereits nutzen, ebenso wie an alle, die künftig Informationen über die Drei-Rosen-Stadt per Smartphone erhalten möchten", heißt es in einer Mitteilung der MeG. Die 17 Fragen zu beantworten, beanspruche lediglich drei Minuten. Der Link zur Umfrage, die bis 16. Oktober dauert, ist unter www.moosburg-marketing.de zu erreichen. Bei der Umfrage können auch Anregungen und Wünsche mitgeteilt werden. "Die Ergebnisse werden Mitte November öffentlich bekanntgegeben und anschließend mit externen Beratern besprochen und umgesetzt", schreibt die MeG. Die Befragung sei Teil eines Coachings durch die Günther-Rid-Stiftung. Durchgeführt wird sie von der Cima Beratung + Management GmbH.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema