bedeckt München

Kriminalpolizei:Drogenhändler festgenommen

Die Kriminalpolizei hat am Montag in Freising zwei mutmaßliche Drogenhändler verhaften können. Dabei wurden Rauschgift und Bargeld sichergestellt. Die beiden Tatverdächtigen sind nach Informationen der Polizei in Haft. Die beiden waren aufgrund vorausgegangener Ermittlungen schon längere Zeit im Visier der Drogenfahnder. Beamte der Kriminalpolizei Erding beobachteten den 35-Jährigen und seine 22-jährige Komplizin bei der Übergabe von Betäubungsmitteln und nahmen sie fest. Die beiden waren schon längere Zeit im Visier der Drogenfahnder.

Nach der Festnahme erfolgten Durchsuchungen mehrerer Wohnungen, zu denen die beiden Zutritt hatten. Dort konnte neben Bargeld im niedrigen vierstelligen Bereich auch Rauschgift in Form von 60 Gramm Marihuana, rund 23 Gramm Kokain und einer Kleinmenge Amphetamin aufgefunden werden. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurden die beiden dem Haftrichter vorgeführt und in Justizvollzugsanstalten überstellt. Der Mann und seine Begleiterin müssen sich nun wegen des Handels mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge verantworten.

© SZ vom 06.08.2020 / bt
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema