Hallbergmoos:Schwerer Verkehrsunfall auf der B 301

Hallbergmoos: Einen schweren Unfall meldet die Polizei von der Bundesstraße B 301 zwischen Hallbergmoos und Fischerhäuser.

Einen schweren Unfall meldet die Polizei von der Bundesstraße B 301 zwischen Hallbergmoos und Fischerhäuser.

(Foto: Marco Einfeldt)

Autofahrer übersieht beim Wenden ein überholendes Auto. Die Bundesstraße muss für mehrere Stunden gesperrt werden.

Wegen eines schweren Verkehrsunfalls war die Bundesstraße B 301 am Montagnachmittag zwischen Hallbergmoos und Fischerhäuser für mehrere Stunden gesperrt. Nach Angaben der Neufahrner Polizei war ein Autofahrer mit seinem Wagen zunächst in Richtung Hallbergmoos gefahren. An einer Behelfszufahrt zur Bundesstraße wendete er sein Fahrzeug und wollte wieder zurück nach Fischerhäuser fahren.

Der Mann übersah dabei jedoch ein Auto, dessen Fahrer gerade dabei war, eine Kolonne von Lastwagen zu überholen. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Dabei wurden die Autos massiv beschädigt, sodass ein Schaden im niedrigen sechsstelligen Bereich entstand. Die Unfallaufnahme, die Bergung der Fahrzeuge sowie das anschließende Reinigen der Fahrbahn nahmen mehrere Stunden in Anspruch. Für diese Zeit wurde die Bundesstraße durch die örtlichen freiwilligen Feuerwehren in Zusammenarbeit mit der Polizei gesperrt und der Straßenverkehr geregelt. Beide Fahrer, heißt es im Polizeibericht, seien mit offenbar nur leichten Verletzungen in nahe Krankenhäuser gefahren worden.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: