Rosenhof-Lichtspiele:Der harte Weg nach Berlin

Rosenhof-Lichtspiele: Mit einer farbenfrohen Show sind im Juni die Special Olympics im Berliner Olympiastadion eröffnet worden.

Mit einer farbenfrohen Show sind im Juni die Special Olympics im Berliner Olympiastadion eröffnet worden.

(Foto: Jürgen Engler/Imago/Nordphoto)

Dokumentation begleitet mehrere Sportlerinnen und Sportler bei der Vorbereitung auf die Special Olympics in Berlin. Jetzt ist der Film in Moosburg zu sehen.

"All Inclusive" heißt die Dokumentation über die Special Olympics World Games 2023, die am kommenden Sonntag, 3. Dezember, in den Rosenhof-Lichtspielen in Moosburg gezeigt wird. Zu sehen ist dort der neue Director's Cut. Anlass ist der internationale Tag der Menschen mit Behinderung.

Nach den erfolgreichen Host-Town-Tagen mit der kenianischen Delegation im Juni dieses Jahres in Freising präsentiert die Lebenshilfe Freising den Film, der vier Sportler und Sportlerinnen aus verschiedenen Nationen auf ihrem Weg nach Berlin begleitet. In der aktuellen Version sind auch Bilder der Spiele zu sehen.

Einlass ist um 14 Uhr. Nach einer kurzen Begrüßung startet der Film um 14.30 Uhr. Anschließend gibt es die Möglichkeit zum Gespräch. Ein Teil des Host-Town-Teams steht dafür zur Verfügung. Die Veranstaltung dauert etwa zwei Stunden, der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: