Bundestagswahlen im Landkreis Freising:Huber auf Platz sechs der AfD-Landesliste

Johannes Huber hat gute Chancen, im Herbst wieder für die AfD in den Bundestag einzuziehen. Bei der Aufstellung der Landesliste wählten die Delegierten den 34-Jährigen am Wochenende in Greding auf Rang sechs. Im Rennen um diesen Listenplatz setzte sich der Nandlstädter klar gegen Mitbewerber Rainer Rothfuß durch. 2017 kandidierte Huber auf Platz 13. Damals konnte der Landesverband bei einem Wahlergebnis von 12,4 Prozent insgesamt 14 Abgeordnete aus Bayern nach Berlin entsenden. Umfragen zur Bundestagswahl stehen die AfD im Freistaat aktuell bei etwa zehn Prozent.

© SZ vom 01.06.2021 / psc
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB