Freimann Streifzug durch die Schotterebene

Durch die eiszeitliche Schotterlandschaft des Münchner Nordens streifen und drei Stunden lang Natur erleben: Das bietet die Münchner Kreisgruppe des Bundes Naturschutz am Mittwoch, 17. April, bei einem zehn Kilometer langen Rundkurs durch das Naturschutzgebiet Südliche Fröttmaninger Heide an. Teilnehmer sollten für die etwa dreistündige Tour neben Wanderschuhen wetterfeste Kleidung samt Sonnen- und Regenschutz sowie alles Nötige für eine kleine Verpflegung dabeihaben. Treffpunkt ist um 10 Uhr am Heidehaus am Admiralbogen 77. Eine Anmeldung ist bis spätestens an diesem Dienstag, 16. April, um 18 Uhr per E-Mail an hans.gresirer@bn-muenchen.de erforderlich. Für Mitglieder der Naturfreunde und des Bundes Naturschutz kostet die Teilnahme fünf Euro, für alle anderen Gäste zehn Euro.