Fotografie Einblicke und Ausblicke

Der "Salon de Photographie" im Einstein 28 findet schon zum sechsten Mal statt.

Von Evelyn Vogel

Auch in Zeiten digitaler Bilderflut suchen fotografisch interessierte Menschen immer wieder das Besondere im Analogen. Nicht nur, aber vielleicht auch deshalb hat das "Projekt Fotografie" der Münchner Volkshochschule einen festen Platz in der hiesigen Fotografenszene. Denn neben digitalen Techniken sind auch analoge Grundlagen Teil der Veranstaltungen. Und so wurde aus so manch ambitioniertem Laien im Laufe der Jahre ein durchaus versierter Spezialist und Profi.

Nun schon zum sechsten Mal lädt das "Projekt Fotografie" der VHS zu seinem "Salon de Photographie" ein. Dieser findet am Samstag, 18. November, im Einstein 28 statt, die Eröffnung ist um 10.30 Uhr. Die Teilnehmer der Werkschau unter Leitung von Michael Jochum geben Einblicke in ihre Arbeitsweisen. Gezeigt werden Selbstporträts, persönlich geprägte Sichtweisen des Alltags, Portfolios, Magazine, Buchobjekte sowie Wand- und Beamerpräsentationen. Außerdem besteht von 13 Uhr an die Möglichkeit, sich für das nächste "Projekt Fotografie" der VHS zu bewerben.

Salon de Photographie VI, Samstag, 18. Nov., 10.30 Uhr bis 15 Uhr, Bildungszentrum der MVHS, Einsteinstr. 28