bedeckt München
vgwortpixel

Fahndung:Brutale Prügelattacke beim Backstage

Ein 25 Jahre alter Münchner ist am frühen Samstagmorgen an der Reitknechtstraße nahe dem Club Backstage brutal zusammengeschlagen und schwer verletzt worden. Der Vorfall ereignete sich gegen 0.30 Uhr. Ein Zeuge beobachtete, wie zwei Männer miteinander stritten. Plötzlich schlug einer von ihnen mit der Faust zu und streckte sein Gegenüber zu Boden. Dann schlug und trat er auf sein wehrloses Opfer ein. Der unbekannte Täter flüchtete anschließend, während der Zeuge den Notruf der Polizei wählte. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen nach dem Täter verliefen jedoch erfolglos.

Nach Zeugenangaben soll der Schläger etwa 25 bis 30 Jahre alt sein. Der Zeuge beschreibt den Mann laut Polizei als "arabisch aussehend". Der Täter trug Vollbart, kurze dunkle Hose und weißes Unterhemd. Der am Boden liegende Münchner war mehrere Minuten lang ohne Bewusstsein. Er war zunächst nicht ansprechbar und wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht. Ihm fehlt laut Polizei jegliche Erinnerung an den Tathergang. Der 25-Jährige erlitt schwere Verletzungen und muss vorerst stationär im Krankenhaus behandelt werden. Die Ermittler (Telefon 089/ 2 91 00) fragen nun: Wem ist zur angegebenen Tatzeit eine verdächtige Person in der Reitknechtstraße oder in der näheren Umgebung aufgefallen? Zur Tatzeit fand im Backstage an der S-Bahn-Station Hirschgarten eine Schaumparty statt, vielleicht haben Besucher etwas gesehen.