ReiseEin Esel als Begleiter

Lotta Lubkoll wanderte von München bis ans Mittelmeer. 80 Tage hat sie ganz allein auf Reisen verbracht. Nur ein tierischer Reisegefährte war stets dabei.

Irgendwann wollte Lotta Lubkoll eine große Reise machen, das hatte sie sich oft gesagt. Als ihr Vater verstarb, erkannte sie, wie kurz das Leben ist, und lief los: von München bis zum Meer.

Bild: Marco W. Solbiati 14. Oktober 2018, 16:552018-10-14 16:55:30 © SZ.de/smb