Weihnachten im Landkreis:Krippenweg auch in Zorneding

Nicht nur in der Stadt Ebersberg, auch in Zorneding wird es heuer in der Vorweihnachtszeit wieder einen Krippenweg geben. Insgesamt 26 Krippen und zusätzlich zwei ökumenische Adventskalender können von den Besucherinnen und Besuchern in Läden, bei Privatleuten oder im Rathaus besichtigt werden. Los geht's am Sonntag, 3. Dezember, der Krippenweg dauert bis 6. Januar.

Die Krippen sind ab Einbruch der Dunkelheit bis etwa 22 Uhr beleuchtet. In den beteiligten Läden und im Rathaus liegen Flyer mit den Stationen des Krippenwegs aus. Als kleinen Anreiz gerade für Kinder, tatsächlich alle Krippen zu besichtigen, gibt es in diesem Jahr wieder ein Gewinnspiel. Die drei Preise (Zornedinger Gutscheine, einlösbar in vielen Läden und in der Gastronomie) in Höhe von 30, 15 und 5 Euro werden von Bürgermeister Piet Mayr gesponsert.

Der Krippenweg soll dem Rathaus zufolge kein Wettbewerb um die schönste oder größte Krippe im Ort sein. Die Aktion solle einfach etwas Licht in die dunkle Jahreszeit bringen und zu einem weihnachtlichen Spaziergang mit der ganzen Familie durch die Ortsteile anregen.

Zur SZ-Startseite

Ebersberger Krippenweg
:Weihnachtsgeschichten im Schaufenster

Auch heuer wird es in der Stadt Ebersberg wieder den beliebten Krippenweg geben. 60 Geschäfte rund um den Marktplatz sind daran beteiligt.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: