bedeckt München

Theater Wasserburg:Krankheit der Jugend

Beziehungskarussell ohne Werte: Das Theater Wasserburg feiert am Freitag, 23. Oktober, um 20 Uhr Premiere mit "Krankheit der Jugend". In Ferdinand Bruckners Stück aus dem Jahr 1926 geht es um eine Gruppe Studenten, die sich, desillusioniert und hoffnungslos, in sexuelle Abenteuer, Drogenrausch und Kriminalität flüchtet - unter der Voraussetzung einer Selbstbespiegelung, die keine gesellschaftlichen Bezüge oder gar Verantwortlichkeiten zulässt. Keine Figur findet aus dem Egotrip heraus. Zur Entstehungszeit war das Stück umstritten; heute gilt es als moderner Klassiker. Regie führt Susan Hecker. Es spielen: Amelie Heiler, Hilmar Henjes, Nik Mayr, Magdalena Müller und Annett Segerer. Weitere Spieltermine: 24. Oktober, 27. 28., 29. November, 25., 26., 27. Dezember sowie 16. und 17. Januar. Mehr Information und Karten erhalten Interessierte unter www.theaterwasserburg.de.

© SZ vom 22.10.2020 / SZ
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema