bedeckt München 32°

Landkreis Ebersberg:Drei Motorrad-Unfälle am Wochenende

Das schöne Wetter hat am vergangenen Wochenende zahlreiche Motorradfahrer auf die Straßen gelockt, nicht immer jedoch nahm die Spritztour ein gutes Ende. So sind der Polizei zufolge im Ebersberger Raum am Sonntag drei Unfälle passiert. Zwischen Tegernau und Hirschbichl ist ein 27-jähriger Motorradfahrer aus dem nordöstlichen Landkreises ohne Fremdeinwirkung gestürzt und zog sich dabei nach erster Einschätzung der Rettungskräfte einen Bruch in der Schulter zu. Auch zwischen Moosach und Glonn verlor ein 22-jähriger Motorradfahrer aus München - wie die Polizei vermutet aufgrund zu hoher Geschwindigkeit - die Kontrolle über sein Fahrzeug und schlitterte in den Gegenverkehr. Dort kollidierte er mit einem entgegenkommenden Auto. Der Motorradfahrer zog sich einen Bruch eines Oberschenkels und mehrerer Rippen zu, der Autofahrer blieb unverletzt.

Schließlich kam es bei Bruck zu einem weiteren Unfall zwischen einem Radfahrer und einem Motorradfahrer: Eine 16-Jährige aus dem Bereich Ebersberg wollte die Kreisstraße mit ihrem Fahrrad überqueren und übersah einen Motorradfahrer, der von Glonn in Richtung Grafing unterwegs war. Als der Motorradfahrer versuchte, nach links ins Feld auszuweichen, erwischte er die Radfahrerin noch mit seinem Arm und dem Rückspiegel. Anschließend konnte er sein Fahrzeug im Feld zum Stehen bringen. Das Mädchen wurde zur weiteren Untersuchung in die Kreisklinik Ebersberg gebracht.

© SZ vom 27.04.2021 / SZ
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB