bedeckt München 12°

In Pliening:Notlandung eines Segelfliegers

Aufgrund von Thermikproblemen musste am Sonntagabend gegen 18.45 Uhr ein 20-jähriger Münchner mit seinem Segelflugzeug im Landkreis Ebersberg notlanden. In Pliening setzte er nach Angaben der Poinger Polizei auf einem Feld nahe des Kieswerks auf - die Landung glückte problemlos. Laut Polizei wurde der Pilot bei dem Manöver nicht verletzt. Er verursachte auch keine Sachschäden. Das Flugzeug wurde bereits geborgen.

© SZ vom 19.05.2020 / SZ

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite