bedeckt München 24°

Ebersberg:Handgemachtes

Am letzten Wochenende des Kulturfrühlings in der Praxis für Kultur in Ebersberg gibt es noch mal zwei Konzerte: Am Freitag, 12. April, tritt das Gypsy-Jazz-Trio Djangology auf. Im Repertoire finden sich Swing, Walzer und lateinamerikanische Kompositionen - von 1930 bis heute. Sologitarrist Hyun-Bin Park aus Süd-Korea wird begleitet von Alexander Fuchs am Bass und Roland Wondra an der Rhythmusgitarre. Und am Samstag, 13. April, präsentieren Señor Blues Hoodoo- und Downhome Blues - ohne Schnörkel. Neben Stücken von Horace Silver bis Tom Waits spielen die Gitarristen Guido Rochus Schmidt und Tom Höhne vor allem eigene Songs. Beginn ist jeweils um 20 Uhr, der Eintritt frei - ein Hut geht um.