Corona im Landkreis Ebersberg:Sechs Ungeimpfte in der Klinik

In der Kreisklinik Ebersberg werden aktuell sechs Patienten mit einer Covid-19-Erkrankung behandelt. Drei kommen aus dem Landkreis. Auf der Intensivstation versorgt und beatmet werden müssen vier Erkrankte. Alle Covid-Patienten, die derzeit in der Klinik behandelt werden, haben keine Corona-Impfung, wie das Landratsamt mitteilt. Zusätzlich gibt es dort noch einen Verdachtsfall. Insgesamt sind am Freitag im Landkreis 19 Neuinfektionen gemeldet worden, somit sind derzeit 273 Menschen positiv auf das Coronavirus getestet. Der Wert für die Sieben-Tage-Inzidenz lag am Freitag laut dem Dashboard des Robert-Koch-Instituts bei 90,9.

© SZ vom 25.09.2021 / SZ
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB