Corona im Landkreis Ebersberg:Landratsamt appelliert an Reiserückkehrer

Die Urlaubszeit in Bayern neigt sich dem Ende entgegen. Aus diesem Anlass weist das Ebersberg Landratsamt darauf hin, was es bei der Einreise nach Deutschland zu beachten gibt. Wie die Behörde in einer Pressemeldung schreibt, sind Kinder bis zwölf Jahren von der Testpflicht befreit. Um einen reibungslosen Schulstart zu gewährleisten, bittet das Landratsamt aber alle zurückkehrenden Eltern und Kinder von den kostenlosen Corona-Testangeboten im Landkreis Gebrauch zu machen. Eine Liste mit Teststationen ist zu finden unter www.lra-ebe.de. Dort gibt es auch weitere Informationen für Reiserückkehrer. Unterdessen liegt die Sieben-Tage-Inzidenz weiterhin über der Marke 100. Zum Stand Montag meldete die Behörde einen Wert von 101,3. Acht neue Infektion sind dem Gesundheitsamt gemeldet worden, womit aktuell 249 Menschen im Landkreis Corona-positiv sind. Die Quote bei den Erstimpfungen liegt bei 59,82 Prozent. Bereits vollständig geimpft mit Erst- und Zweitimpfung sind 57,38 Prozent der Landkreisbewohner.

© SZ vom 07.09.2021 / SZ
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB