bedeckt München 10°

Nahe Aßling:Frau bei Angriff verletzt

Die 25-Jährige erleidet leichte Verletzungen. Das Motiv ist völlig unklar

Bei einem Spaziergang mit ihrem Hund ist am Donnerstag gegen 10.20 Uhr eine 25-Jährige nahe Aßling von einem Unbekannten angegriffen worden. Wie die Polizei mitteilt, ging die Frau mit ihrem Hund in der Verlängerung des Boschertwegs an der Attel spazieren. An einer Hütte trat ihr plötzlich ein Unbekannter von hinten gegen die Beine, so dass sie nach vorne zu Boden stürzte.

Der Unbekannte ergriff daraufhin sofort die Flucht und verschwand im Wald. Der Hund der Frau verfolgte den Angreifer noch, eventuell wurde dieser gebissen. Die 25-Jährige erlitt bei dem Sturz Schürfwunden und Prellungen und musste ambulant behandelt werden. Der Hintergrund der Tat ist nach Angaben der Polizei völlig unklar.

Die Polizei Ebersberg hat die Ermittlungen wegen Körperverletzung aufgenommen. Hinweise oder verdächtige Wahrnehmungen können unter der Telefonnummer (08092)82680 mitgeteilt werden.

© Süddeutsche Zeitung Ebersberg/moo
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema