bedeckt München 14°
vgwortpixel

Altes Kino Ebersberg:Hirnschrittmacher

HG. Butzko verbindet das Politische und das Private, den Alltag und den Bundestag, die große Welt und den kleinen Geist und hat dabei einen ganz eigenen Stil entwickelt. Der wird gern als "Thekengespräch mit Publikum" bezeichnet und hat ihm 2014 den Deutschen Kleinkunstpreis eingebracht. Am Freitag, 22. November, ist Butzko wieder im Alten Kino in Ebersberg zu sehen - mit seinem neuen Programm "echt jetzt". Von Klamotte und Comedy ist der Gelsenkirchener Schalke-Fan mit der Schildmütze weit entfernt. Er ist der Hirnschrittmacher des deutschen Kabaretts. Diesmal hat HG Butzko im Silicon Valley recherchiert und Erschütterndes herausgefunden - für das Zwerchfell und für die grauen Zellen. Georg Schramm sagte mal zu Butzko: "Ich kann gehen, wenn Sie so bleiben." Seitdem fragt sich Butzko: "Was muss ich ändern, damit er wiederkommt?" Karten können online unter www.kultur-in-ebersberg.de, telefonisch unter (08092) 255 92 05 oder persönlich im Foyer des Alten Speichers reserviert werden. Die Veranstaltung beginnt um 20.30 Uhr, Haus und Küche öffnen um 19.30 Uhr.