bedeckt München 20°

DVD & Stream:Kontrastreiche Frauentypen

Drei Filme mit außergewöhnlichen Heldinnen gibt es neu fürs Heimkino: das Actiondrama "Queen & Slim" über das Leben der Black Community, das Mediendrama "Bombshell" mit Charlize Theron und Nicole Kidman sowie den Actionthriller "Underwater" mit Kristen Stewart.

Von Josef Grübl

Ein schwarzes Pärchen wird wegen einer Nichtigkeit von einem weißen Polizisten angehalten. "Hände auf den Kopf und runter auf den Boden", brüllt dieser. Dann fallen Schüsse, ein Menschenleben wird ausgelöscht. Solcher Gewalttaten wegen demonstrieren die Menschen derzeit überall auf der Welt, die "Black-Lives-Matter"-Bewegung existiert aber nicht erst seit dem Tod von George Floyd. Das Actiondrama Queen & Slim erscheint wie ein Kommentar darauf, auch wenn es die Geschichte andersherum erzählt. Es geht um Alltagsrassismus, Ausschreitungen und das Leben der Black Community. Vor allem die coole Anwältin Angela, genannt "Queen" (Jodie Turner-Smith), weiß sich zu wehren. Die Menschen auf der Straße feiern sie und ihren Freund Ernest "Slim" (Daniel Kaluuya) als "die schwarzen Bonnie und Clyde".

Amerika ist eine gespaltene Nation, das sieht man auch im nicht minder aktuellen Mediendrama Bombshell, das einen Blick hinter die Kulissen des Nachrichtensenders und Trump-Hauskanals Fox News wirft: Es geht um den Präsidentschaftswahlkampf 2016 und den Missbrauchsskandal um Senderchef Roger Ailes. Dieser ließ am liebsten langbeinige Blondinen moderieren, forderte dafür aber Gegenleistungen ein. Charlize Theron spielt die Nachrichtenfrau Megyn Kelly, die von Trump angegriffen wird, sich aber zu wehren weiß. Damit isoliert sie sich zusehends, kämpfende Frauen zahlen eben nach wie vor einen hohen Preis, nicht nur im Kino.

Auch Kristen Stewart kann davon berichten, sie gilt als eine der besten und erfolgreichsten Jungschauspielerinnen Hollywoods - und wird wie kaum eine andere angefeindet. Im Actionthriller Underwater spielt sie eine Ingenieurin, die auf dem Grund des Marianengrabens in einer Forschungsstation arbeitet. Nach einem Erdbeben muss sie diese verlassen, der Film wird zu einer Art Tiefsee-Alien (ohne die Qualität des Vorbilds zu erreichen). Spätestens als sie von einer Unterwasserkreatur verschluckt wird und diese im Kampf tötet, weiß man: Diese Frau lässt sich nicht unterkriegen, weder vor der Kamera, noch dahinter. Hollywood schafft regelmäßig Rollenvorbilder, im Kinojahr 2020 zeigen sich die Filmfrauen recht kämpferisch. Jetzt gibt es diese drei Filme auch auf DVD, Blu-ray und als Video on Demand.

© SZ vom 17.06.2020

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite