Umleitung in Dachau:Bauarbeiten in der Ludwig-Thoma-Straße gehen weiter

Umleitung in Dachau: Die Straßensperrung Ludwig-Thoma-Straße, Ecke Ostenstraße zwang die Autofahrer im November 2023 zu einigen Umwegen. Das wiederholt sich nun bald.

Die Straßensperrung Ludwig-Thoma-Straße, Ecke Ostenstraße zwang die Autofahrer im November 2023 zu einigen Umwegen. Das wiederholt sich nun bald.

(Foto: Niels P. Jørgensen)

Um die künftige Trinkwasserversorgung auf dem ehemaligen Papierfabrikgelände zu gewährleisten, werden die Bauarbeiten in der Ludwig-Thoma-Straße fortgesetzt. Das teilen die Stadtwerke mit. Im Dezember mussten die Arbeiten wegen des Wintereinbruchs pausieren. Am Donnerstag, 7. März sollen die Arbeiten wiederaufgenommen werden. Dabei kommt es erneut zu einer Straßensperrung zwischen Ostenstraße und Konrad-Adenauer-Straße. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich sechs Wochen dauern.

Während dieser Zeit wird der Busverkehr umgeleitet, die Linienführung des Citybusses 719 wird vorübergehend geändert. Fahrgäste, die die Linie 719 Richtung Altstadt nutzen, werden gebeten, an der Haltestelle Martin-Huber-Straße auszusteigen, da die Linie dort endet und in Richtung Bahnhof zurückkehrt. Für Fahrgäste, die normalerweise die Haltestelle Ludwig-Thoma-Straße benutzen, stehen alternative Haltestellen zur Verfügung: die Haltestellen Dr.-Engert-Straße (Linie 719) oder Zwingereck (Linien 720/722).

Die Stadtwerke weisen darauf hin, dass Fahrgäste der Linie 719 die Altstadt nur noch zu Fuß über die Martin-Huber-Treppe erreichen können. Der Ausstieg erfolgt an der Haltestelle Martin-Huber-Straße. Barrierefrei gelangt man nur mit den Linien 720 und 722 in die Altstadt.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: