Dachau:Mobile Heizung für Drive-In-Teststation

Damit die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer bei den Schnelltests nicht mehr frieren müssen, spendete Robert Farnhamer für die Drive-In-Teststation auf der Ludwig-Thoma-Wiese in Dachau eine mobile Heizung. Der stellvertretende BRK-Kreisbereitschaftsleiter Dieter Ebermann nahm die Spende im Namen seiner Bereitschaft an. Immer wenn er mit seinem Hund Diego am Drive-In vorbei spaziere, werde er von den Helferinnen und Helfern ausgesprochen freundlich gegrüßt, berichtete Robert Farnhamer. Der Inhaber der Dachauer Tabakperle in der Sudetenlandstraße berichtete, dass er auch beim Testen stets zuvorkommend behandelt werde. "So viel Freundlichkeit muss belohnt werden", so Robert Farnhamer. Der BRK-Kreisvorsitzende Bernhard Seidenath sagte: "Es ist sehr schön, wenn jemand aus der Bevölkerung an unsere ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer denkt. Das ist das Beste, was uns passieren kann."

Alle Bürgerinnen und Bürger dürfen sich mindestens einmal wöchentlich kostenlos in Teststationen auf das Corona-Virus testen lassen. Die Schnelltests werden von geschulten Testpersonal mit höchster Sorgfalt durchgeführt. Interessierte können Termine unter anderem für die Drive-In-Teststation in Dachau über folgende Internetseite ausmachen: www.schnelltest-dachau.de.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB