bedeckt München

Seelsorge:Trauern in Zeiten von Corona

Welche Bedeutung Rituale im Trauerprozess haben und was passiert, wenn sie nicht stattfinden können - darum geht es bei dem Nachmittag für Trauernde am Sonntag, 13. September, um 14 Uhr am Petersberg. Gerade in der Corona-Zeit wird das Fehlen von Ritualen im Zusammenhang mit Sterben, Tod und Beerdigung als einschneidend empfunden. Pfarrer Josef Mayer und Pastoralreferent Walter Hechenberger begleiten durch den Nachmittag, der mit einer gemeinsamen Kaffeetafel beginnt und mit einem Ritual in der Basilika am Petersberg um 17.30 Uhr endet. Anmeldung beim Dachauer Forum unter 08131/99688-0 oder info@dachauer-forum.de.

© SZ vom 02.09.2020 / SZ
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema