Altomünster:Zeugenaufruf: Aufgebrochene Autos und eingeworfene Fenster

Altomünster: Bei den Delikten in Altomünster geht die Polizei von einem Tatzusammenhang aus.

Bei den Delikten in Altomünster geht die Polizei von einem Tatzusammenhang aus.

(Foto: Daniel Karmann/dpa)

Nachdem in Altomünster zwei Autos aufgebrochen und die Fenster von mehreren Geschäften eingeworfen wurden, sucht die Polizei Dachau nach Zeugen.

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch haben bisher unbekannte Täter in Altomünster zwei Autos aufgebrochen, zudem sind Fenster von mehreren Geschäften eingeworfen worden. Die Polizei Dachau geht von einem Tatzusammenhang aus und sucht Zeugen. Die Täter schlugen die Scheiben an zwei geparkten Autos in der Stumpfenbacher Straße und im Angergraben ein und entwendeten Wertgegenstände in Höhe von knapp 50 Euro aus den Autos. Der Sachschaden wird mit etwa 1500 Euro beziffert. Ebenso wurden am Edeka, an der Eisdiele am Marktplatz und einem Imbiss in der Stumpfenbacher Straße Fensterscheiben mit Steinen eingeschlagen. Der Sachschaden liegt bei circa 5000 Euro.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB