Musik Rochade im Vivaldi-Orchester

Der neue Vorstand der Vivaldis.

(Foto: oh)

Die Mitgliederversammlung des Vivaldi-Orchesters hat einen neuen Vorstand gewählt. Reinhold Werstler wurde zum Ersten Vorsitzenden gewählt, Stellvertreter wurde Alexander Bunk. Die beiden leiteten den Verein schon die vergangen Jahre erfolgreich, tauschten jetzt allerdings die Rollen. Die musikalische Leitung bleibt bei Monika Fuchs-Warmhold. Schriftführer Benedikt Wienecke und Kassiererin Janette Hill wurden in ihrem Amt bestätigt. Um die ehrenamtliche Arbeit auf mehrere Schultern zu verteilen, hat der Vorstand verschiedene Mitarbeiter einberufen: Jugendleitungen, Öffentlichkeitsbeiräte, Notenwart, Kassenprüfer, eine "Newsletter"-Beauftragte, sie alle helfen, die Aufgaben und Termine der immer größer werdenden Vivaldi-Familie zu koordinieren. Außerdem muss sich der Verein auf das kommende Jahr vorbereiten, denn dann wird das Vivaldi-Orchester 50 Jahre alt.