bedeckt München 22°

Krankenhaus:Führung durch den Kreißsaal online

Die regelmäßig stattfindenden Veranstaltungen mit Kreißsaalführung im Helios Amper-Klinikum Dachau werden von werdenden Eltern für gewöhnlich genutzt, um sich über Beratungs- und Betreuungsangebote vor, während und nach der Geburt zu informieren. Aufgrund der Corona-Pandemie wurden diese Informationsabende bis auf weiteres abgesagt. Damit offene Fragen trotzdem geklärt werden können, präsentiert sich die Geburtshilfe des Amper-Klinikums zum ersten Mal digital. "Schwangerschaft und Geburt stellen ein besonderes Erlebnis im Leben werdender Eltern dar, werfen aber auch viele Fragen auf", sagt Florian Ebner, Chefarzt Gynäkologie und Geburtshilfe am Helios Amper-Klinikum Dachau. "Wir nehmen diese Bedürfnisse sehr ernst und möchten daher auch weiterhin umfassend über die Geburtsmöglichkeiten und -angebote in unserem Klinikum informieren."

Gemeinsam mit dem Hebammen-Team bietet Ebner den Informationsabend für werdende Eltern in digitaler Form ab sofort jeden ersten Donnerstag im Monat an. Im Live-Chat bekommen Interessierte die Möglichkeit, ihre individuellen Fragen direkt an das Team der Geburtshilfe zu richten und sich anhand von Fotos einen ersten Eindruck von den Räumlichkeiten im Klinikum zu verschaffen. Alles was dafür benötigt wird, ist ein internetfähiges Gerät wie zum Beispiel ein Tablet, Laptop oder Smartphone. Über einen Link, der auf der Internetseite der Geburtshilfe des Helios Amper-Klinikums Dachau veröffentlicht wird, können werdende Eltern über Skype an der Veranstaltung teilnehmen.

Die erste digitale Informationsveranstaltung für werdende Eltern findet am Donnerstag, 7. Mai, um 18 Uhr statt. Den Link zur Skype-Veranstaltung finden Interessierte auf der Internetseite der Geburtshilfe unter www.helios-gesundheit.de/dachau/geburtshilfe. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Im Anschluss an den Vortrag bleibt ausreichend Zeit für Fragen der Teilnehmer.

© SZ vom 06.05.2020 / SZ

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite