Markt Indersdorf:Wer grunzt denn da?

Markt Indersdorf: Die Bronzefiguren in Markt Indersdorf hat Künsterin Ingrid Gottschalk entworfen.

Die Bronzefiguren in Markt Indersdorf hat Künsterin Ingrid Gottschalk entworfen.

(Foto: Toni Heigl)

Neue Bronzeskulptur am Unteren Markt zeigt Hirten mit Schweinen.

Hans Christian Andersen Märchen "Der Schweinehirte" ist eine Liebesgeschichte ohne Happy End: Erst lässt die Prinzessin den Prinzen abblitzen, dann knutscht sie doch mit dem als Schweinehirten verkleideten Prinzen - woraufhin er ihr einen Korb gibt. Beziehungsstatus: Es ist kompliziert. Was die Geschichte vom Schweinehirten mit der gleichnamigen neuen Skulpturengruppe aus Bronze am Unteren Markt in Indersdorf zu tun hat, wissen wohl nur die überdurchschnittlich intelligenten Paarhufer selbst. Erschaffen hat sie jedenfalls die Indersdorfer Künstlerin Karin Gottschalk, nachdem der Gemeinderat und der Verschönerungsverein sich eine Neugestaltung jenes Platzes gewünscht hatten, der von einigen im Ort einen besonderen Namen bekommen hat: der Sauzipfe.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB