Dachau:Soft-Air-Pistole löst Großeinsatz aus

Eine 56-jährige Dachauerin hat am Freitagmorgen kurz vor 8 Uhr im Karlmax-Küppers-Weg drei etwa 12 bis 15 Jahre alte Kinder beziehungsweise Jugendliche beobachtet. Einer davon hantierte mit einer Pistole und schoss auf die Asphaltdecke. Die informierte Polizei leitete sofort eine Fahndung ein, vorsorglich auch in den Gebäuden umliegender Schulen. An der Suche war ein Großaufgebot an Einsatzkräften der Dachauer Inspektion beteiligt. Am vermeintlichen Tatort konnte zwischenzeitlich ermittelt werden, dass es sich bei dem benutzten Gegenstand um keine "echte" Schusswaffe, sondern um eine Soft-Air-Pistole handelte. Die drei Personen konnten bisher noch nicht gefasst werden.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB