bedeckt München

Dachau:München virtuell erleben

(Foto: Yoav Kedem)

Da auch die beliebten Stadtführungen der Volkshochschule Karlsfeld wegen des Lockdowns nicht stattfinden können, lädt Gästeführer Georg Reichlmayr zu einem virtuellen Spaziergang durch München ein. Anhand von zehn überraschenden, aber besonders aussagekräftigen Kunstwerken und ihrer Geschichte führt er durch 800 Jahrhunderte Stadtgeschichte. Die Online-Veranstaltung findet am Sonntag, 31. Januar, von 17.30 Uhr bis 18.30 Uhr über die kostenlose Meeting-App Zoom statt. Nach der Anmeldung bekommen die Teilnehmer etwa vier Tage vor Kursbeginn einen Link von der Volkshochschule geschickt, mit dem sie den virtuellen Unterrichtsraum betreten können. Der PC sollte unbedingt einen Lautsprecher haben, Kamera und Mikrofon sind nicht erforderlich. Die Teilnahme kostet zehn Euro. Anmeldung unter info@vhs-karlsfeld.de oder 08131/900940.

© SZ vom 27.01.2021
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema