bedeckt München

Dachau:Mit 2,6 Promille erwischt

Sehr tief ins Glas geschaut hat ein 52-jähriger Dachauer, bevor er sich am Mittwochabend ans Steuer seines Wagens setzte. Gegen 19.20 Uhr hielt die Polizei den Mann an, um ihn zu kontrollieren. Da strömte den Beamten der Alkoholgeruch direkt in die Nase. Der Dachauer musste blasen. 2,6 Promille zeigte das Gerät an. Der 52-Jährige musste sofort seinen Führerschein abgeben und zur Blutentnahme gehen. Nun erwartet ihn ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

© SZ vom 15.01.2021 / SZ
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema