Dachau Karl Bruckmayer ist tot

Trauer in Dachau: Der ehemalige Vorsitzende der Ludwig-Thoma-Gemeinde Karl Bruckmayer ist am Montag gestorben.

Von Wolfgang Eitler

Auf der Verleihung des SZ-Tassilopreises an Künstler und Kulturschaffende aus der ganzen Region am Mittwoch vergangener Woche scherzte Karl Bruckmayer noch darüber, dass nicht er, sondern der Starnberger Tiger Willy den Lebenswerk-Preis erhielt. "Aber dass ich nicht falsch verstanden werde, ich habe mich über die Nominierung sehr gefreut." Bruckmayer fügtehinzu, dass er sich im Alter von gerade 75 Jahren durchaus noch in der Lage sehe, den SZ-Kultur-Preis irgendwann entgegennehmen zu können. Er lachte. Am Montagmorgen ist der ehemalige Vorsitzende der Ludwig-Thoma-Gemeinde und frühere Lehrer am Josef-Effner-Gymnasium überraschend gestorben.