bedeckt München 27°

Dachau:Die Geschichte der Künstlervereinigung

In der Druckwerkstatt der Künstlervereinigung Dachau (KVD) in der Brunngartenstraße 5 findet am Dienstag, 23. Juli, um 19 Uhr wieder ein Themenabend statt. Diesmal geht es um die Geschichte der Künstlervereinigung Dachau. Im Jahr 1919 wurde die Künstlergruppe Dachau und im Jahr 1927 die KVD gegründet. Deshalb wird in diesem Jahr 100 Jahre Künstlervereinigung Dachau gefeiert. KVD-Mitglied Andreas Kreutzkam hat viele Geschichten, Dokumente und Künstlerbiografien gesammelt und in einer Chronik zusammengestellt. Dazu gibt es auch eine ganze Reihe von Anhängen. So sind fast alle Schlossausstellungen in Dachau seit 1919 mit den beteiligten Künstlern dokumentiert, alle KVD-Künstler werden in einer Liste aufgeführt. Kreutzkam wird einige Episoden aus unterschiedlichen Zeiten beleuchten und auch auf Probleme, die in früheren Jahren bestanden, eingehen.