bedeckt München 25°

Dachau:Autofahrer flüchtet von Unfallstelle

Ein 24-jähriger Autofahrer ist nach einem Unfall vom Ort des Geschehens geflüchtet, weil er Alkohol getrunken hatte. Am Dienstag gegen kurz vor 1 Uhr nachts fuhr er mit seinem Fahrzeug laut Polizei auf der Gröbenrieder Straße in Richtung Münchner Straße. Kurz vor der Kreuzung an der Schillerstraße kam der Dachauer nach rechts von der Fahrbahn ab und überfuhr einen kleinen Baum. Sein Auto war danach nicht mehr fahrbereit, der Fahrer flüchtete von der Unfallstelle. Eine Anwohnerin, die den auf Prall vernommen hatte, verständigte die Polizei. Nachdem die Halteranschrift mehrmals überprüft wurde, konnte der Flüchtige kurz nach zwei Uhr nachts dort angetroffen werden. Er war zu diesem Zeitpunkt mit einem E-Scooter unterwegs. Mit etwa 0,5 Promille musste er zur Blutentnahme verbracht werden. Verantworten muss sich der junge Mann nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Unfallflucht. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 3000 Euro.

© SZ vom 12.05.2021 / SZ
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB