Dachau Ausstellung über Gärten

Unter dem Titel "Tatort Garten" zeigt der Bund Naturschutz von diesem Montag an Bilder von modernen Gärten, die zum Nachdenken anregen sollen. Statt üppigem Wachstum und Leben haben viele Gartenbesitzer ihre kleinen Flächen in Steinwüsten verwandelt und gehen massiv gegen alles vor, was die Optik stören könnte - Unkraut zum Beispiel. Auch hohe Zäune und Mauern haben viele errichtet, um sich vor fremden Blicken zu schützen. Die Naturschützer wollen so daraufhinweisen, dass auch ein kleiner Garten einen Beitrag zur Artenvielfalt leisten kann. Und dass man auch hier einen etwa gegen das Insektensterben tun kann. Wer sich für die Ausstellung interessiert, kann sie noch bis zum 29. Mai in der VR-Bank an der Augsburger Straße 33 in Dachau anschauen. Die Vernissage ist am Montag, 7. Mai, um 18.30 Uhr.