Crowdfunding Plattform für Vereine

Raiffeisenbank Dachau stellt Crowdfunding auf die Beine

Thilo Wimmer lächelt zufrieden. Die Proben für das nächste Konzert im November laufen bereits. Dank der Crowdfunding-Plattform der Volksbank Raiffeisenbank Dachau kann der Leiter der Caritas-Kontaktstelle für Menschen mit Behinderung das inklusive Chorprojekt "Oh Happy Day" nun auch für Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung verwirklichen.

Im Mai startete die Dachauer Genossenschaftsbank die Crowdfunding-Plattform "Viele schaffen mehr", die gemeinnützigen Vereinen und Organisationen offensteht. Pressesprecher Martin Richter erklärt: "Neben der Förderung durch Spender aus den eigenen Reihen können Vereine durch die Plattform weitere Spenden durch die Beteiligung der Öffentlichkeit generieren." Die gesammelte Spendensumme verdoppelt die Volksbank Raiffeisenbank Dachau anschließend, maximal mit einem Betrag von 2000 Euro. Für das Chorprojekt der Caritas kamen 5740 Euro zusammen.

Der Vorstand der Bank Thomas Höbel hat die Plattform ins Leben gerufen. "Heutzutage ist es wichtig, das Miteinander zu fördern", sagt er. Nur in der Gemeinschaft könne ein Verein größere Projekte bewegen. "Dieses Engagement unterstützen wir gemäß unserer genossenschaftlichen Philosophie: Was einer nicht schafft, das schaffen viele."

In einem zweiten Crowdfunding-Projekt konnte die Schützengesellschaft Alt-Wittelsbach Günding ihren Schießstand renovieren und elektronisch ausstatten. 2000 Euro waren dafür nötig. Nur rund vier Wochen hat es gedauert, bis von Vereinsmitgliedern und Freunden die Summe von 1000 Euro zusammenkam. Weitere 1000 Euro kamen von der Raiffeisenbank dazu. "Das ist problemlos gelaufen", berichtete Kassiererin Silvia Gross. Unterstützt wurde sie von ihrem Sohn Maximilian, der die Vereinsmitglieder über What's App informierte. Vereinsvorstand Rudolf Dech freut sich über den neuen Schießstand: "Die Elektronik bedeutet einen deutlichen Vorteil. Die Handhabung ist einfach als vorher und jetzt leuchtet das Ziel im Bildschirm auf."

Ein Info-Abend für Vereine findet am 16. Oktober um 19 Uhr im Vortragssaal der Volksbank Raiffeisenbank in Altomünster satt.