Unfall:Lasterfahrer kappt Baum und Schild

Ein Lastwagengespann mit auffälliger Fahrweise, dazu frische Unfallschäden und ein Baum, der aus dem Heck ragt. Das war die Meldung, die am Mittwoch, 20.20 Uhr, bei der Dachauer Polizei eingegangen ist. Einem Verkehrsteilnehmer gelang es laut Polizeibericht, den Lastwagenfahrer aufzuhalten, bis die Streife da war.

Diese stellte bei dem 58-Jährigen ohne Wohnsitz in Deutschland mehr als 1,6 Promille Alkohol fest. Der Unfallort war schnell gefunden: Kurz zuvor hatte er in der Gadastraße ein Verkehrsschild und einen Baum überfahren. Ein Verfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Verkehrsunfallflucht wurde eingeleitet.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: