Altomünster:BMW angefahren und geflüchtet

Ein Unbekannter fuhr in Altomünster ein parkendes Auto an und beging Fahrerflucht. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Ein bislang unbekannter Täter hat am Samstag, 3. Dezember ein parkendes Auto in der Straße Am Klosterweiher in Altomünster beschädigt. Wie die Polizei Dachau erst jetzt mitteilte, parkte ein 55-Jähriger seinen schwarzen BMW gegen 17.30 Uhr unbeschädigt am Fahrbahnrand. Als er gegen 19.30 Uhr zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, stellte er fest, dass ein Unbekannter gegen die linke Fahrzeugseite gefahren war und die Unfallstelle verlassen hatte, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Am BMW entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 1000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich mit Hinweisen bei der Polizeiinspektion unter Telefon 08131/5610 zu melden.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusMedikamentenmangel
:Selbstgemachter Fiebersaft gegen den Notstand

Bayerns Gesundheitsminister Holetschek warnt vor den Folgen des Medikamentenmangels. Wegen abgerissener Lieferketten und einer starken Welle von Infekten sind viele Arzneimittel knapp geworden. Ein Dachauer Apotheker stellt nun einige selbst her.

Lesen Sie mehr zum Thema