bedeckt München
vgwortpixel

Bürgergutachten:Sanfte Kur für den Viktualienmarkt

Ein neuer Eingangsbereich und ein neuer Hinterhof: Was 118 Münchner vorschlagen, um den historischen Platz attraktiver zu machen - und gleichzeitig seinen Charme zu erhalten

Der Viktualienmarkt soll seinen Charme und seinen Charakter bewahren. Das betont Kommunalreferent Axel Markwardt, der zugleich Hausherr des historischen Platzes mit seinen mehr als 100 Ständen ist, seit bekannt wurde, dass der Markt saniert werden muss. Neu ist, dass nun ein Bürgergutachten zu dem Schluss kommt, dass doch einiges grundlegend verändert werden müsste.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Simon Verhoeven
"Die Jugend wünscht sich keinen weiblichen James Bond"
Teaser image
US-Psychologe im Interview
"Bei Liebeskummer ist Hoffnung nicht hilfreich"
Teaser image
Türkgücü München
"Das ist kein Geheimplan. Es ist ein Plan"
Teaser image
Sparen
Der Wechsel des Girokontos spart Geld
Teaser image
Ernährung
Wenn DNA das Frühstück bestimmt
Zur SZ-Startseite