bedeckt München

Brunnen in München:"Mein Lieblingsbrunnen sieht aus wie ein Zwerg"

Stephanie Karraß hat Brunnen fotografiert, die von der Stadt jedes Jahr winterfest gemacht werden. Manche bekommen richtige Häuser, einige von ihnen haben spitze Dächer, und einer wurde, als er fertig eingedeckt war, von einem Löwen-Fan zusätzlich dekoriert

Interview von Gerhard Fischer

Die Grafikerin und Fotografin Stephanie Karraß, 45, hat Münchner Brunnen fotografiert, die vom Baureferat jedes Jahr winterfest gemacht werden: zum Beispiel den Wittelsbacherbrunnen oder jenen am Heimeranplatz. "Manche bekommen richtige Häuser", sagt Karraß. Die Ausstellung ist bis Freitag, 12. Oktober, im Technischen Rathaus in der Friedenstraße 40 zu sehen - jeweils zu den Öffnungszeiten.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Schadstofffilter und Luftbefeuchter: Pflanzen verändern das Raumklima
Wohnen
Meine Mitbewohner, die Mikroben
Schifferdecker NSU Podcast
NSU und rechter Terror
Deutsche Abgründe
Coronavirus - Intensivstation der Uniklinik Aachen
Corona-Pandemie
Der Grippe-Vergleich ist ein gefährlicher Irrtum
Maisach: Neubaugebiet / Gewerbegebiet West / Immobilien; WIR
Immobilien
Kostenrisiko Eigenheim
Nicht kleckern klotzen Mario Basler Bayern nimmt auf den vorzeitigen Titelgewinn vor den Objek
Fußballer und ihre Vorbildrolle
Helden wie wir
Zur SZ-Startseite