bedeckt München 28°

Berg am Laim:Malteser suchen Demenz-Betreuer

Nach einer dreimonatigen Zwangspause aufgrund der Corona-Auflagen kann von diesem Montag, 15. Juni, an das "Haus Malta" des Malteser Hilfsdienstes an der Michaeliburgstraße 16 wieder öffnen. Aufgrund des neuen Hygienekonzepts können unter der Woche vormittags je drei Demenzerkrankte eins zu eins betreut werden. Die anfallenden Kosten von 15 Euro pro Stunde werden von der Pflegekasse übernommen. Laufend suchen die Malteser nun Ehrenamtliche, um das Angebot der individuellen Betreuung weiter ausbauen zu können. Weitere Informationen zu der Tagesstätte erhält man bei der Leiterin Elke Rieger unter der Telefonnummer 40 26 84 61 oder per Mail an elke.rieger@malteser.org.

© SZ vom 15.06.2020 / weij

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite