bedeckt München 22°
vgwortpixel

Ausstellung:Zeitgenössisches im Keller

"Weihnarten": Arbeiten von drei Sendlinger Künstlern

"Weihnarten" - es handelt sich hier nicht um den Titel eines Kompendiums illustrer Rebsorten, in den sich ein Rechtschreibfehler eingeschlichen hat, sondern um das spielerische Motto einer Kunstausstellung im Advent in einem neuem Raum: Drei Sendlinger Künstler - Furio Torracchi, Christophe Schneider und Xavier Orignac, alle Mitglieder des Vereins Kunst in Sendling - haben sich zusammengetan und einen Kellerraum in der Daiserstraße 9 angemietet. Sie nennen ihn "Artespace" und verstehen das Projekt als weiteren eigenständigen Arm des Vereins, wie Christophe Schneider mitteilt. Der Keller soll Präsentationsraum für zeitgenössische Kunst in Sendling sein, einmal im Monat soll es dort eine Veranstaltung geben. "Im Laufe des Jahres werden Gemälde, Fotografien, Installationen sowie Videos gezeigt. Unser Ziel ist es, aufstrebenden Künstlern Raum zu geben und sie zu fördern", so Schneider. Neben Werken der drei Gründer sind in der Weihnachts-ausstellung Arbeiten von acht weiteren Künstlern zu sehen. Öffnungszeiten sind am 14. und 15. Dezember von 14 bis 20 Uhr und an diesem Freitag, 13. Dezember, nach Vereinbarung unter Telefon 0174/9267146.

© SZ vom 13.12.2019

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite