bedeckt München 25°

Arabellapark:Jazz und Blasmusik

Die Band Bavaschôro kombiniert südamerikanische Rhythmen mit alpenländischer Blasmusik und Jazz. Die brasilianische Choromusik entstand aus traditioneller europäischer Tanzmusik und afrikanischen Rhythmen. Die fünf Musiker von Bavaschôro - zwei Brasilianer, ein Halb-Portugiese und zwei Deutsche - ergänzen ihre Arrangements mit bairischer Volksmusik. Am Freitag, 10. März, spielen sie im Kunstforum Arabellapark am Rosenkavalierplatz 16. Das Konzert beginnt um 20 Uhr. Der Eintritt kostet 14 Euro, an der Abendkasse sind noch Restkarten zu haben.

© SZ vom 10.03.2017 / bbre
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB