bedeckt München 20°
vgwortpixel

Haidhausen:Rassistischer Angriff am Max-Weber-Platz

Erst starrt der Mann nur, dann schlägt er zu: Ein Unbekannter hat einen 30-Jährigen an der Tram-Haltestelle attackiert.

Erst auffällige Blicke, dann einen plötzlichen Faustschlag auf den Kopf hat ein 30-jähriger Mann über sich ergehen lassen müssen. Der in München lebende Bosnier stand am Montagmorgen kurz nach fünf Uhr an der Trambahnhaltestelle Max-Weber-Platz, als er dort von einem ihm unbekannten Mann angestarrt wurde.

Es dauerte nicht lange, bis dieser ihn angriff. Seinem Fausthieb folgten rassistische Beschimpfungen und Spuckattacken. Der Täter entfernte sich schließlich von der Haltestelle.

Er ist etwa 25 Jahre alt, 1,75 Meter groß, schlank und spricht Hochdeutsch. Der Angegriffene hat erst nachträglich Anzeige wegen Körperverletzung und Beleidigung erstattet. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die sich unter 089/2910-0 oder an jeder Polizeidienststelle melden können.