bedeckt München 11°
vgwortpixel

Allach/Untermenzing:Neuzugang im Werksmuseum

Das Werksmuseum des Triebwerkherstellers MTU München birgt bundesweit eine einzigartige Sammlung von Antrieben aus allen Epochen der motorisierten Luftfahrt sowie Technologien der Zukunft. Die mehr als 50 Exponate können am Sonntag, 16. Februar, von 13 bis 16 Uhr besichtigt werden. Seit Kurzem gibt es auch einen ansehnlichen Neuzugang zu bewundern: einen Transall-Propeller mit einem Durchmesser von 5,45 Metern und einem Gewicht von mehr als einer Tonne. Experten stehen für Gespräche und Führungen zur Verfügung.

© SZ vom 15.02.2020 / anna
Zur SZ-Startseite