"Hart aber fair":Ein angenehmer Mann fürs Unangenehme

Lesezeit: 3 min

"Hart aber fair": Der neue Kopf nach knapp 750 Sendungen: Bei "Hart aber fair" (ARD) folgt Louis Klamroth auf Frank Plasberg.

Der neue Kopf nach knapp 750 Sendungen: Bei "Hart aber fair" (ARD) folgt Louis Klamroth auf Frank Plasberg.

(Foto: WDR/Ansager & Schnipselmann/Juli/WDR/Ansager & Schnipselmann/Juli)

Louis Klamroth löst Frank Plasberg als Moderator von fast 750 Sendungen "Hart aber fair" ab. Der 32-Jährige steht für eine neue Generation von Polit-Talkmastern - und wird dem Format gut tun.

Von Harald Hordych

Louis Klamroth folgt Frank Plasberg. Eines der am klarsten zugeschnittenen Talk-Formate im deutschen Fernsehen bekommt nach fast 750 Sendungen einen neuen Moderator. Und trotz einiger für ihn spektakulärer Auftritte bei Pro-Sieben-Interviews zum Wahlkampf 2021 an der Seite von Linda Zervakis mit Annalena Baerbock und Olaf Scholz werden sich nicht wenige fragen, wer dieser Louis Klamroth, 32, eigentlich ist, der "Hart aber fair" von Januar 2023 an moderieren wird.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
alles liebe
Liebe und Partnerschaft
»Deshalb muss man sich nicht gleich trennen«
Ferdinand von Schirach
Ferdinand von Schirach
"Es gibt wohl eine Begabung zum Glück - ich habe sie nicht"
Portrait of a man washing his hair in the shower. He looks at the camera.; Haarausfall Duschen Shampoo Gesundheit
Gesundheit
"Achten Sie darauf, dass die Haarwurzel gut genährt ist"
Der Krieg und die Friedensbewegung
Lob des Pazifismus
Autorenfoto James Suzman
Anthropologie
"Je weniger Arbeit, desto besser"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB