TV-Film "Marco W. - 247 Tage im türkischen Gefängnis"Ein Stück Rehabilitation

Plötzlich verhaftet und acht Monate inhaftiert - für den Schüler Marco W. wurde der Alptraum zur Realität. Sat 1 verfilmte Marcos gleichnamiges Buch.

TV-Film "Marco W. - 247 Tage im türkischen Gefängnis" – Marco W. - 247 Tage im türkischen Gefängnis

Als 2007 Marco W. 2007 plötzlich in der Türkei verhaftet wurde, musste der 17-jährige Schüler acht Monate ins Gefängnis. Die schwere Zeit im Gefängnis hält der Jugendliche in seinem Buch Marco W. - meine 247 Tage im Gefängnis fest. Nun haben Produzenten Ica und Michael Souvignier Marcos Buch verfilmt.

Der Urlaub geht seinem Ende zu - der 17-jährige Marco Weiss (Vladimir Burlakov) und seine Eltern verbringen zwei unbeschwerte Wochen an der türkischen Riviera und genießen die meeresblaue Idylle. Doch der Schein trügt. Als der letzte Abend hereinbricht, ...

Alle Fotos: Sat1

22. März 2011, 14:102011-03-22 14:10:12 © sueddeutsche.de/dpa/ddp/sat1/fort/bgr