bedeckt München 15°

Berliner Zeitungsmarkt:Neuer Chef beim "Tagesspiegel"

Christian Tretbar

Christian Tretbar wird neuer Chefredakteur beim "Tagesspiegel", wo er viele Jahre Online-Chef war.

(Foto: Kai-Uwe Heinrich)

Christian Tretbar führt die Zeitung künftig mit Lorenz Maroldt. Mathias Müller von Blumencron geht.

Der Journalist Christian Tretbar wird neuer Chefredakteur des Berliner Tagesspiegels. Der 42-Jährige wird ab März gemeinsam mit Lorenz Maroldt gesamtverantwortlich die Gesamtredaktion des Tagesspiegels führen, wie die Zeitung am Donnerstag in Berlin mitteilte. Tretbar ist den Angaben zufolge seit 2006 beim Tagesspiegel tätig und war 2018 aus seiner langjährigen Funktion als Online-Chefredakteur heraus zum Mitglied der Chefredaktion berufen worden. Tretbar folgt Mathias Müller von Blumencron, der seit 2018 Co-Chefredakteur des Tagesspiegels war. Der 60-Jährige wolle sich auf eigenen Wunsch hin künftig neuen Aufgaben außerhalb der Zeitungsgruppe widmen und werde seine Aufgaben zum dritten Quartal beenden.

Mit Tretbar werde die strategische Fokussierung der Zeitungsgruppe auf eine konsequente Subscription-Strategie vorangetrieben, hieß es weiter. Der Ausbau der Print- und Digitalangebote werde unter der neuen Führungsspitze dynamisch fortgesetzt. Der Tagesspiegel gehört - wie die Zeit, das Handelsblatt und die Wirtschaftswoche - zur DvH Medien GmbH von Dieter von Holtzbrinck.

© SZ/epd
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema